Herzlich Willkommen!

**AKTUELLES**

MUSIK IM ZOLL AM DONNERSTAG, 26.01.17, 20.00 UHR:

Zu Gast ist PAUL RADAU, der großartige Gitarrist aus Much, der sein Publikum mit den besten Songs aus den letzten 60 Jahren Rock- und Popmusik unterhält. Dabei sind Lieder von den Beatles, Stones, Dylan, Manfred Mann´s Earthband, Eagles, AC/DC, John Denver, Clapton, Springsteen und viele, viele mehr. Passend zur anstehenden 5. Jahreszeit kommen auch die kölschen Lieder nicht zu kurz! Außerdem hält er einige seiner großartigen, selbstkomponierten Stücke für uns bereit.

Der Eintritt ist wie immer frei; um eine großzügige Spende für den Künstler wird gebeten.

VERZÄLL IM ZOLL AM DONNERSTAG, 02.02.17, 20.00 UHR:

Marius Jung

"Singen können die alle!" 

Vom Neger zum Maximalpigmentierten

 

Der Kabarettist & Bestsellerautor Marius Jung ging in Oberpleis zur Schule und wuchs in Thomasberg auf. Den Rheinländer  mag man ihm auf den ersten Blick nicht ansehen, aber spätestens wenn seine kölsche Toleranz, sowie sein schwarzer Humor durchblitzt,  ist der Fall sonnenklar. Seine tiefgründigen Einblicke in das Leben eines „Maximalpigmentierten“ unter weißen Deutschen sind humoristischer Ratgeber mit praktischer Gebrauchsanleitung, Übungsteil inklusive: 

Soll ich lieber Neger, Mohr, Farbiger oder Schwarzer sagen? Wie führe ich eine unverkrampfte Konversation über den gesund aussehenden Urlaubsteint meines etwas höher pigmentierten Nachbarn? Darf, kann oder muss ich als politisch ultrakorrekter Hipster den Schwarzen konsequent als „Bruder“ bezeichnen? 
Marius Jung läßt sich ethische Fragen leichtfüßig auf der Zunge zergehen und entwirrt nebenbei den Gordischen Knoten der Politischen Korrektheit.
Sein aktuelles Bühnenprogramm zu seinem Bestseller heißt auch wie dieser „Singen können die alle!“. Es ist genauso wie Marius selbst: authentisch, unweinerlich, emotional, konsequent -  und als Humorist immer zur Stelle. 
Die Medien und die Leser sind begeistert: 
Solche Komiker brauchen wir Deutschen – sie sind eine Bereicherung.“ lobt ihn die Neue Osnabrücker Zeitung.
"Ein großartiger satirischer Beitrag
nennt es Bestsellerautor Günther Wallraff. 
Der Kölner Stadtanzeiger schrieb über sein Programm:
Marius Jung ließ das wachsende Problem des Rassismus in Deutschland nicht unkommentiert. Trotz des ernsten Themas gelang es Jung, die Zuschauer zum Lachen zu bringen. “Im Zweifel für den Gag“ erklärte der Kabarettist. Die gesellschaftliche Entwicklung betrachtet Jung mit einer großen Portion Ironie.“
 „Bitterböse und voller Selbstiroinie“ titelte der Bonner General Anzeiger.
 
Karten gibt es im Alten Zoll (€ 20,-- / Abendkasse € 22,--).
Los geht´s um 20.00 Uhr (Einlass 18.00 Uhr). Verkauf von Speisen und Getränken bis 19.45 Uhr und in der Pause.

Nach einem 10jährigen Dornröschenschlaf hat der Alte Zoll in Oberpleis seit dem 05. September 2015 wieder die Türen für seine Gäste geöffnet.

Ich freue mich darauf, Sie in dem denkmalgeschützen Kleinod im Ortskern von Oberpleis zu begrüßen - die Räumlichkeiten wurden liebevoll restauriert und laden zu einer Auszeit vom Alltag ein: Unser Koch zaubert feine Spezialitäten aus der Region auf Ihre Teller, die passende Auswahl an Wein hält dazu unser Keller bereit.

 

Sonntags bieten wir Ihnen unser reichhaltiges Frühstücksbuffet an mit leckeren Produkten aus der Region.

Unsere Öffnungszeiten

Dienstag - Samstag17:00 - 23:00
Sonntag10:00 - 13:00
17:00 - 23:00
Sonntags: zusätzlich Frühstücksbuffet von 10.00 - 13.00 Uhr / Montags Ruhetag

Telefon: 0 22 44 - 901 44 00

Wir bitten um Reservierung für das Frühstücksbuffet.

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Weinhaus alter Zoll Oberpleis / Inh. Doris Ledwig / Siegburger Str. 13 / 53639 Königswinter / Tel. 02244 - 901 44 00