Kunst im Zoll

VERNISSAGE AM SONNTAG, 13.11.17

16.30 Uhr - 18.30 Uhr

BILDER UND WERKE VON NITA DIELEN

Ich freue mich sehr, ab Sonntag, 12.11.17, die wunderbaren Werke der niederländischen Künstlerin Nita Dielen im Alten Zoll präsentieren zu dürfen!

Musikalisch begleitet wird die Vernissage vom Duo "Folkus Pokus", deren Klänge Nita Dielen teils zu ihren Werken inspirierten.
Über die Künstlerin:

 

Nita Dielen

 

kommt aus den Niederlanden 

und ist geboren und aufgewachsen 

in Amsterdam (1958).

Seit Oktober 2010 lebt sie 

im Westerwald.

 

Über einen längeren Zeitraum setzte sie sich intensiv mit früher Musik auseinander. Als Sängerin bekam sie ihre jahrelange Ausbildung mittels Privatunterricht und Workshops. Sie sang in verschiedenen Ensembles für mittelalterliche Musik. Ihr Repertoire beinhaltet vor allem Lieder und Gesänge aus Kirchen und Klöstern. Momentan studiert sie traditionelleLieder aus Irland.

Neben ihren musikalischen Aktivitäten nahm sie Privatunterricht in Kalligraphie und Malerei. 

 

In den Niederlanden und Deutschland beteiligte Sie sich an mehreren Open Houses und Austellungen.

 

Für ihre meist abstrakten Arbeiten verwendet sie unterschiedliche Materialien und Techniken, hauptsächlich auf Papiergrund. Unzählige Details prägen ihre Werke:  schriftähnliche Motive, keltische Muster, Fragmente aus Stoff und Metallen... .

 

Die Musik stellt eine der wichtigsten Inspirationsquellen für Nita Dielen dar. Nicht nur die mittelalterlichen Musiknotationen lassen sich in ihren Werken erkennen, sondern auch die Faszination für eine gedachte Melodie, die kein Ende kennt.

Weitere Inspirationen findet sie in der Natur: in Mustern und Strukturen von Rinden, Felsen, fließendem Wasser, landschaftlichen Formen, Kristallen ... .

 

Durch den Aufbau in vielen Schichtungen, wodurch eine intensive, endlose Tiefe entsteht, manifestiert sich ihre künstlerische Handschrift. Ihre Werke sind voll Bewegung, Energie und Emotion, von Licht durchflutet und strahlen durch ihren Farbenreichtum.

Gestalten und Formen die sie während des Entstehungsprozesses wahrnimmt, verstärkt sie bewußt und instinktiv. 

 

In der Kunst Nita Dielens berühren Anklänge verschiedener Dimensionen aus Zeit, 

Raum und Phantasie. Ihre Werke laden ein, die vielfältigen Perspektiven neugierig zu verfolgen und in die Tiefe einzutauchen. So wird Anschauen für die Betrachter zur Entdeckungsreise in die Welt "hinter" der Welt. 

 

Ausstellung: 12.11.17 - 14.01.18,

zu besichtigen zu den Öffnungszeiten des Alten Zoll. Eintritt frei.

 

Über die Musiker:

 

Seit ein paar Jahren spielt das Duo „Folkus Pokus“ zusammen. Mit ihren Instrumenten – Akkordeon, Harfe und verschiedenen Flöten – entwickeln Annie Müller und Mary Krah ihre eigenen Arrangements traditioneller Stücke aus europäischen Ländern, vorwiegend aus dem keltischen Bereich.

Hier finden Sie uns

Weinhaus Alter Zoll Oberpleis
Siegburgerstr. 13
53639 Königswinter

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 02244 9014400+49 02244 9014400

oder schreiben Sie mir eine Email:

info@alter-zoll-oberpleis.de

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Weinhaus alter Zoll Oberpleis / Inh. Doris Ledwig / Siegburger Str. 13 / 53639 Königswinter / Tel. 02244 - 901 44 00